Roland Frank gewinnt erste Runde der Klubmeisterschaft

16.10.2012

Roland Frank gewinnt erste Runde der Klubmeisterschaft

Hallo Schachfreunde des SK Freilassing, letzten Freitag fand die erste Runde der Klubmeisterschaft statt. Bedenkzeit heuer ist wie letztes Jahr 15 Minuten für die gesamte Partie ohne Zeitzugabe.

Hallo Schachfreunde des SK Freilassing,

letzten Freitag fand die erste Runde der Klubmeisterschaft statt. Bedenkzeit heuer ist wie letztes Jahr 15 Minuten für die gesamte Partie ohne Zeitzugabe.

Trotz prominenter Abwesenheit - Bernie Besner musste mit seiner ASK-Salzburg-Mannschaft in der zweiten Bundesliga-West in Österreich kämpfen und Peter Donegani hat sich entschuldigt - war die erste Runde mit 8 Teilnehmern gut besucht. Damjan Katic, Roland Frank, Franz Nefzger, Marianne Zimmermann, Helmut Krause, Klaus Stronk, meine Wenigkeit und Matthias Scheuerl, der in der zweiten Runde einstieg, war die Teilnehmerlistem, einen Großen Favoriten gab es hier also nicht.

Die erste Runde brachte einen Schwarzsieg von Roland Frank gegen Franz Nefzger, einen Sieg unseres ersten Vorstand Klaus Stronk gegen Damjan Katic sowie ein hart umkämpftes remis zwischen mir und Marianne Zimmermann. Helmut Krause hatte spielfrei und bekam so einen Extrapunkt, da Matthias Scheuerl erst später kam.

In der zweiten Runde gewann Roland frank mit Weiß gegen Helmut Krause, Ich konnte mit Schwarz Damjan Katic bezwingen, Marianne Zimmermann war mit dem Matt schneller als ihr Gegner Klaus Stronk, Matthias Scheuerl verlor gegen Franz Nefzger.

In der Dritten Runde konnte Roland Frank auch mich schlagen, Klaus Stronk gewann gegen Helmut Krause, Damjan konnte gegen Matthias Scheuerl nach 2 Niederlagen seinen ersten Sieg einfahren und Franz Nefzger unterlag seiner Gegnerin Marianne Zimmermann. Nach 3 Runden führte also Roland Frank vor Marianne Zimmermann und Klaus Stronk. Wer hätte mit diesem Zwischenstand gerechnet?

In Runde vier behielt Roland Frank einmal mehr die Oberhand gegen Marianne Zimmermann und baute die Führung aus. In einer scharfen Partie gelang Klaus Stronk ein Sieg gegen mich, zwar mit etwas Glück aber wen interessiert das, gegen mich und hielt Tuchfühlung nach ganz oben. Matthias Scheuerl schaffte seinen ersten Sieg gegen Helmut Krause, Damjan Katic schlug mit Schwarz Franz Nefzger.

Das Duell ganz oben lautete also Klaus Stronk gegen Roland Frank. Roland hätte ein remis zum sicheren Sieg gereicht, bei einem Sieg von Klaus hätte dieser wohl gewonnen, da er die deutlich bessere Buchholz hatte. Doch es gewann Roland und sicherte so den Sieg. Mit einem Sieg mit Schwarz gegen Marianne Zimmermann konnte Damjan Katic von hinten noch auf Platz 3 vorstoßen, Marianne fiel auf Platz 5 zurück, da ich gegen Matthias Scheuerl gewinnen konnte. In der anderen Partie gewann Helmut Krause gegen Franz Nefzger, der die meisten seiner Partien nur auf Zeit verlor.

Somit ergab sich folgender Endstand:

1. Roland Frank 5

2. Klaus Stronk 3 BH 14,5

3. Damjan Katic 3 BH 10,5

4. Florian Pöllner 2,5 BH 15

5. Marianne Zimmermann BH 14,5

6. Helmut Krause 2

7. Franz Nefzger 1 BH 13,5

8. Matthias Scheuerl 1 BH 11

 

Herzliche Gratulation an den ersten Sieger Roland Frank.

 
 
Schacheinzelmeisterschaft 2017 Inn-Chiemgau in Freilassing

Schachklub Freilassing 1927 e.V.
Römerstrasse 72
83404 Ainring
Tel. 08654 61619
Fax: 08654 479789

E-Mail:
info@schachklub-freilassing.de

Vorstand Klaus Stronk und Marianne Krause im Interview mit Bayernwelle


Interview Schachkllub Freilassing mit Bayernwelle

Kontakt

Schachklub Freilassing 1927 e.V.
Römerstrasse 72
83404 Ainring
Tel. 08654 61619
Fax: 08654 479789

E-Mail:
info@schachklub-freilassing.de