Saison 2016/2017

23.09.2016

Hallo an alle Spielerinnen und Spieler des SK Freilassing, in großen Schritten naht die Mannschaftssaison 2016/2017. Einige haben die Gelegenheit genutzt, um sich in Schachopen fit zu halten, andere haben eine schachliche Pause eingenommen, nun wird es wieder ernst.

Hallo an alle Spielerinnen und Spieler des SK Freilassing,

in großen Schritten naht die Mannschaftssaison 2016/2017. Einige haben die Gelegenheit genutzt, um sich in Schachopen fit zu halten, andere haben eine schachliche Pause eingenommen, nun wird es wieder ernst.

Auch dieses Jahr treten wir wieder in 3 Mannschaften an, die erste Mannschaft spielt wieder in der Bezirksliga Oberbayern und ist im Stamm erhalten geblieben, vestärkt durch den jungen Emanuel Frank (etwa 2100). Die zweite Mannschaft spielt in der A-Klasse des Kreises Inn-Chiem und hat ebenfalls eine ähnliche Stärke wie letztes Jahr, verstärkt durch Heinz Kratschmer, der mit seinem Bruder Ernst in einer Mannschaft spielen will. Unsere Dritte spielt wieder in der B-Klasse ohne nennenswerte Kaderumstellungen.

Alle 3 Mannschaften haben an den selben Tagen Kämpfe, da alle Ligen aus 10 Mannschaften bestehen, Zusatztermine wie letztes Jahr fallen weg, folgende Termine sind es dieses Jahr:

1. 16. Oktober 2016

2. 20. November 2016

3. 4. Dezember 2016

4. 15. Januar 2016

5. 5. Februar 2016

6. 19. Februar 2016

7. 19. März 2016

8. 2. April 2016

9. 30. April 2016

Heuer sind also nur 3 Kämpfe vor Weihnachten und 6 im neuen Jahr, das ist neu. Es folgt ein Streifzug über die Heim- und Auswärtsspiele in dieser Saison

Die erste Mannschaft beginnt mit einem Heimspiel gegen Fürstenfeldbruck, muss im November nach Moosburg, im Dezember kommt dann der MTV Ingolstadt nach Freilassing, Mitte Januar muss die erste nach Wolfratshausen, Anfang Februar wird Pang Rosenheim empfangen. Mitte Februar geht es dann nach Ebersberg, einen Monat später kommt Starnberg. Abgeschlossen wird die Saison im April mit 2 Auswärtsspielen in Waldkraiburg und Traunstein, insgesamt spielt Freilassing 1 also 5 x auswärts, wenn auch nicht unbedingt weite Auswärtsfahrten.

Die zweite Mannschaft startet in Bad Aibling, im November empfängt sie Kolbermoor, Anfang Dezember geht es nach Ebersberg zur dritten. Das neue Jahr startet mit einem Heimkampf gegen Trostberg, ehe es Anfang Februar nach Taufkirchen geht. Der nächste Kampf findet in Bruckmühl statt. Im März spielt sie zu Hause gegen Ebersbergs zweite (ja, es sind 2 Ebersberger Mannschaften in dieser Liga). Der letzte Auswärtskampf ist in Dorfen, während es Ende April gegen den Pegasus Lohkirchen um die letzten Punkte geht. Auch unsere zweite Mannschaft hat 5 Auswärtsspiele, und alle verhältnismäßig weit, aber gerade auswärts war sie ja letztes Jahr besonders stark.

Auf unsere dritte Mannschaft kommt heuer mehr Arbeit zu, da es 9 statt 7 Kämpfe gibt, Auftakt ist bei Prien 2, es folgt das Heimspiel gegen den Rosenheimer Schachverein (ehemals PTSV Rosenheim) und vor Weihnachten das Spiel in Vogtareuth. Im neuen Jahr kommt Traunstein / Traunreut nach Freilassing, anschließend geht es nach Bad Reichenhall zu deren zweiter Mannschaft, bevor es zu Hause gegen die zweite der Schachfreunde Rosenheim geht. Sogleich geht es zur ersten nach Rosenheim, im April geht es noch nach Grassau und zum Abschluss wartet Reichenhalls erste. Auch unsere dritte Mannschaft muss also fünfmal auswärts antreten.

Wir wünschen allen unseren Mannschaften viel Spaß und vor allem viele Punkte.

Florian Pöllner, SK Freilassing

 
 
Schacheinzelmeisterschaft 2017 Inn-Chiemgau in Freilassing

Schachklub Freilassing 1927 e.V.
Römerstrasse 72
83404 Ainring
Tel. 08654 61619
Fax: 08654 479789

E-Mail:
info@schachklub-freilassing.de

Vorstand Klaus Stronk und Marianne Krause im Interview mit Bayernwelle


Interview Schachkllub Freilassing mit Bayernwelle

Kontakt

Schachklub Freilassing 1927 e.V.
Römerstrasse 72
83404 Ainring
Tel. 08654 61619
Fax: 08654 479789

E-Mail:
info@schachklub-freilassing.de